Bürgerinitiative „Gegen Schall und Rauch“

Zur „Mobilitätsstrategie 2030 der Stadt Leipzig“, über die der Stadtrat Ende Januar beschließen soll, stellten wir am 11.1.2018 in einem sog. „2. Workshop zu den Mobilitätsszenarien“ die gesammelten Ideen und Kritikpunkte an der Studie im Rathaus vor. Info über die drei Hauptanliegen mehrerer Bürgerinitiativen - vertreten durch das Bündnis BfuM (Bürger für umweltfreundliche Mobilität in Leipzig)finden Sie hier :

mehr ...


Alle Plakate, auf denen wir Ihre Ideen zusammengetragen haben, finden Sie hier zum downloaden :

mehr ...


Plakate zum Thema :

„Seiner Zeit voraus - Das Fahrrad

Besonderheiten rund um die Fahrradentwicklung“, die zur Europäischen Woche der Mobilität angefertigt wurden, finden Sie hier :

mehr ...





  1. Weil die Verkehrsplanung die Bürger nicht beteiligt.


  1. Weil die Lebensqualität im Quartier durch falsche Verkehrsplanung drastisch abnimmt.


  1. Weil die guten Ideen und Verbesserungsvorschläge der Bürger eine Unterstützung brauchen, um gehört zu werden.

Aktuell